OssDsign ist ein Innovator, Designer und Hersteller auf dem Gebiet von Implantaten und Materialtechnologien für die Knochenregeneration. Wir sind ein Team von Chirurgen, Wissenschaftlern und Ingenieuren mit dem Ziel, die Behandlungserfolge im Bereich der Kranioplastik und Gesichtsrekonstruktionschirurgie zu verbessern.


Durch die Kombination von klinischen Erkenntnissen und der patentierten Materialtechnologie mit einem, speziell an den Patienten angepassten, Implantatdesign bietet OssDsign eine wachsende Palette maßgeschneiderter Lösungen für Schädelreparatur und Gesichtsknochenrekonstruktionen an. Die OssDsign-Technologie ist das Ergebnis der engen Zusammenarbeit mit klinischen Forschern am Stockholmer Karolinska-Universitätskrankenhaus und Materialwissenschaftlern des Ångström-Labors der Universität Uppsala.


DIE OSSDSIGN HISTORIE

Die Geschichte von OssDsign beginnt mit Chirurgen an der Karolinska Universitätsklinik in Stockholm, wo es im Jahre 2009 zu Problemen bei der Behandlung von Patienten mit den herkömmlichen Technologien und Implantaten kam. Daraufhin beschlossen die Chirurgen eine Zusammenarbeit mit Materialforschern an der Universität Uppsala. Ziel war die Suche nach einer technischen Plattform, die eine klinische Lösung für diese extrem komplizierten Fälle hervorbringen könnte. Die Zusammenarbeit führte zur Entwicklung einer innovativen Technologieplattform für regenerative, patientenspezifische Implantate.
Von Anfang an lag der Fokus bei dieser Plattformtechnologie auf Patienten mit komplexen Schädel- und Gesichtsdefekten. Herkömmliche Implantattechnologien gehen mit einer hohen Rate von kostenintensiven Komplikationen und entsprechenden Beschwerden für die Patienten einher. OssDsign hat es sich zur Aufgabe gemacht, diese Komplikationen zu reduzieren, um die klinischen Ergebnisse für Patienten zu verbessern – das bisherige Feedback von Patienten und Kunden ist äußerst positiv.


OSSDSIGN HEUTE

  • Hauptsitz in Uppsala, Schweden. Gegründet 2011 im Zuge einer Forschungskooperation zwischen der Karolinska Universitätsklinik und der Universität Uppsala
  • Globale Präsenz durch etablierte Handelsorganisationen und Partner in Europa, USA, Israel und Südostasien
  • Interne Fertigung maßgeschneiderter, patientenspezifischer Implantate mithilfe von CAD-Technologie und 3D-Druck
  • Gesicherte Marktzulassung in Europa (Medizinproduktrichtlinie 93/42/EWG Anhang II 3.2 – Patientenspezifische Produkte und CE-Kennzeichnung) und den USA (FDA 510K-Zulassung). Zertifiziert nach ISO13485:2016


OSSDSIGN MORGEN

Mit unserer innovativen Technologieplattform wollen wir der führende Anbieter von regenerativen Produkten für die Schädel- und Gesichtsreparatur werden. Gleichzeitig steht die Innovation niemals still: Neue regenerative Produkte für eine Vielzahl klinischer Anwendungsbereiche befinden sich in der Entwicklung sowie in klinischen Testphasen.